Janina Schauer Foto © Wenonah Wildblood

Janina
Schauer

About

Janina Schauer wurde am 16. Juni 1986 in München geboren. Sie besuchte 13 Jahre lang die Rudolf-Steiner-Schule München Schwabing und entdeckte früh ihre Begeisterung für Musik, Kunst und Theaterspielen. In der neunten Klasse machte sie ihr erstes Praktikum am Theater und verbrachte einen Monat in den Gewerken des Prinzregententheaters München. Nach dem Abitur hospitierte sie Hellmuth Matiasek bei den Festspielen Orff in Andechs.

2008 begann ihr Schauspielstudium am Mozarteum in Salzburg. Ihre Dozenten waren u.a. Amélie Niermeyer, Kai Ohrem, Uwe Berend, Tina Lanik, Gerhard Willert, Markus Dietz, Nico Holonics sowie Gastdozenten der Hochschule für Schauspiel Ernst Busch – Klaus Klavitter, Arek Smigiel und Ulrich Engelmann. Zudem hatte sie Unterricht im Songwriting bei Tobias Jundt von der Band Bonaparte, Clownerie bei Pierre Byland, View Points bei Jay Scheib und einen Filmworkshop bei Max Färberbock. Im dritten Jahr spielte Janina bei den Salzburger Festspielen die Titania im SOMMERNACHTSTRAUM unter der Regie von Niklaus Helbing.

Die Abschlussinszenierung DER GOLDENE DRACHE in der Regie von Tina Lanik gewann beim Schauspielschultreffen deutschsprachiger Schauspielschulen einen Ensemblepreis. Im vierten Jahr der Schauspielschule, parallel zum Absolventen­vorsprechen, war Janina Schauer als Gast am Schauspielhaus Zürich engagiert. Sie spielte dort DER IDEALE MANN (Regie Tina Lanik) und ILLUSIONEN (Regie Julia Burger). Danach begann ihr Erstengagement am Theater Regensburg bei Jens Neundorff von Enzberg und Stefanie Junge. Sie spielte dort u. a. die Julia in ROMEO UND JULIA und die Anna in DER JÜNGSTE TAG und arbeitete mit Regisseuren wie Sahar Armini, Günther Beelitz und Katrin Plötner. In dieser Zeit arbeitete sie in Wien an einem Theaterprojekt mit Kindern aus geflüchteten Familien.

Außerdem spielte sie 2013 eine größere Nebenrolle in dem österreichischen Kinofilm DER LETZTE TANZ, der bei der Diagonale Graz mit dem Preis für den besten Film ausgezeichnet wurde. 2014 spielte sie neben Joachim Król und Armin Rohde eine Hauptrolle im Frankfurter Tatort DAS HAUS AM ENDE DER STRASSE.

Janina Schauer war in der Spielzeit 2014/2015 und 2015/2016 Ensemblemitglied am Staatstheater Wiesbaden. Hier spielte sie u. a. Hilde Wangl in BAUMEISTER SOLLNESS, Sonja in ONKEL WANJA, Toni in BUDDENBROOKS, Ophelia in HAMLET und Emily in GEÄCHTET und arbeitete mit Regisseuren wie Thorleifur Arnarsson, Uwe Eric Laufenberg und Johanna Wehner.

Janina Schauer lebt in Berlin und arbeitet seit Winter 2017 freiberuflich und gastiert am Residenztheater München.

Agentur: agentur dorandt, Berlin

Übersicht

Geboren 1986
Nationalität Deutschland
Größe 1,70
Augenfarbe blau
Haarfarbe blond
Sprachen Deutsch (Muttersprache), Englisch
Dialekt Bayrisch (Heimatdialekt)
Sonstiges Tanz Standard/Latein, Reiten
Wohnort Berlin

AUSBILDUNG

Schauspielstudium Mozarteum Salzburg

AUSZEICHNUNGEN

Ensemblepreis beim Schauspielschultreffen deutschsprachiger Schauspielschulen

FILM

2017 LA PALMA | Erec Brehmer
2015 DINKY SHINKY | Mareille Klein
2014 WANN ENDLICH KÜSST DU MICH | Julia Zische
2013 I AM HERE | Anders Morgenthaler
2013 DER LETZTE TANZ | Houschang Allahyari

FERNSEHEN

2014 Tatort DAS HAUS AM ENDE DER STRASSE | Sebastian Marka

KURZFILM

2018 KATERKUCHEN | Charlotte Kennel | DFFB Berlin
2015 TO THE LAST | Jan Ackermann

THEATER

2018 JUNK von Ayad Akhtar | Tina Lanik | Residenztheater München | Rolle: Jaqueline Blount
2016 EGMONT! | Johanna Wehner | Staatstheater Wiesbaden | Rolle: Klärchen
2016 DIE SATANISCHEN VERSE | Ihsan Othmann | Staatstheater Wiesbaden | Rolle: Ensemble
2016 GEÄCHTET | Bernd Mottl | Staatstheater Wiesbaden | Rolle: Emily
2015 DER FINDLING | Felicitas Braun | Staatstheater Wiesbaden | Rolle: Ensemble
2015 EINE FAMILIE – AUGUST OSAGE COUNTY | Ingo Kerkof | Staatstheater Wiesbaden | Rolle:Karen
2015 HAMLET | Nicolas Brieger | Staatstheater Wiesbaden | Rolle: Ophelia
2015 DIE BUDDENBROOKS | Uwe Eric Laufenberg | Staatstheater Wiesbaden | Rolle: Toni
2015 DER GEIZIGE | Patricia Benecke | Staatstheater Wiesbaden | Rolle: Marianne
2015 ONKEL WANJA | Ingo Kerkof | Staatstheater Wiesbaden | Rolle: Sonja
2014 PEER GYNT | Thorleifur Örn Arnarsson | Staatstheater Wiesbaden | Rolle: Ingrid/Grüngekeidete
2014 BAUMEISTER SOLNESS | Ingo Kerkof | Staatstheater Wiesbaden | Rolle: Hilde
2014 WIR LIEBEN UND WISSEN NICHTS | Günther Beelitz | Theater Regensburg | Rolle: Magdalena
2013 DER JÜNGSTE TAG | Dominik von Gunten | Theater Regensburg | Rolle: Anna
2013 ROMEO UND JULIA | Katrin Plötner | Theater Regensburg | Rolle: Julia
2013 DIE SPITZEDER | Michael Bleiziffer | Theater Regensburg | Rolle: Emilie Stier
2013 FRAU MÜLLER MUSS WEG | Sahar Amini | Theater Regensburg | Rolle: Marina Jeskow
2013 EIN KLOTZ AM BEIN | Kay Neumann | Theater Regensburg | Rolle: Vivianne
2012 LITTLE HERO | Constanze Kreusch | Theater Regensburg | Rolle: Gerda Bichler
2012 DAS LETZTE FEUER | Karin Koller | Theater Regensburg | Rolle: Edna
2012 ILLUSIONEN | Julia Burger | Schauspielhaus Zürich | Rolle: Ensemble
2011 DER IDEALE EHEMANN | Tina Lanik | Schauspielhaus Zürich | Rolle: Phipps
2011 EIN SOMMERNACHTSTRAUM| Niklaus Helbling | Salzburger Festspiele | Rolle: Titania

Foto: © Niklas Vogt